Press Releases

Neues Serviceangebot optimiert das Meldewesen in Banken

Contact
wbpr Public Relations, Anne-Katrin Steinke, Münchner Straße 20, 85774 Unterföhring, +49 89 – 995906-46, anne-katrin.steinke@wbpr.de
Verschärfte regulatorische Vorgaben effizient, wirtschaftlich und sicher umsetzen

Die Deutsche Bundesbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichten im März 2011 ihr Konzept zur „Modernisierung des bankenaufsichtlichen Meldewesens“. Dieses wirkt sich unter anderem mit einer höheren Komplexität der Vorgaben und kürzeren Meldezyklen auf die Banken aus. Deshalb entwickelten die Projektpartner BSM GmbH, Capco GmbH und Deutsche Börse AG ihr modular aufgebautes Serviceangebot Meldewesen Factory®. Dieses unterstützt Banken im gesamten Prozess des Meldewesens – mit einem jeweils bedarfsorientiert abgestimmten Leistungsspektrum.

Hintergrund
Bundesbank und BaFin zielen mit ihrem neuen Konzept darauf ab, die Informationsbasis für die Bankenaufsicht deutlich auszubauen. Aus dieser Absicht folgen wesentliche Konsequenzen für das aufsichtliche und statistische Meldewesen der Banken. Die Komplexität der regulatorischen Anforderungen wächst weiter. Die Absenkung der Kreditmeldegrenze und die kürzeren Meldezyklen steigern den Aufwand für das Meldewesen zusätzlich. „Den Überblick zu behalten, bindet Ressourcen und stellt einen bedeutenden Kostenfaktor dar“, erklärt Alexander Bommes, Partner bei Capco. „Hier setzt unsere Lösung an: Die Durchführung der Meldewesen-Prozesse als Serviceleistung mit übergreifenden Abwicklungseinheiten gibt den Banken wertvolle Freiräume für ihr Kerngeschäft zurück.“

Die Meldewesen Factory® soll Banken in die Lage versetzen, ihre Pflichten im Meldewesen kostenoptimiert und ressourcenschonend zu erfüllen – eine zeitnahe Reaktion auf Änderungen inbegriffen. Dabei profitieren sie von den Stärken und langjährigen Erfahrungen der drei Partner, die ihr Servicekonzept bewusst modular aufgebaut haben.

Services mit Zuschnitt nach Bedarf
Banken haben die Wahl, sich für ein Gesamtpaket oder einzelne Leistungen daraus zu entscheiden. Das bereitstehende Spektrum reicht

  • von der Konzeption und Beratung
  • über die fachliche und technische Umsetzung
  • bis zur Migration auf die Zielumgebung und
  • deren technischen und fachlichen Betrieb.

Dabei bringt Capco umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in den Meldungsprozess ein, zum Beispiel Applikations- und Prozessmanagement. Als weiteren Bestandteil umfasst die Meldewesen Factory® die Bereitstellung und alle relevanten Nutzungsrechte der modularen Meldewesen-Software BAIS® (Banken-Aufsicht-Informations-System) der BSM GmbH. Als ASP (Application Service Provider) stellt und betreibt die Deutsche Börse AG mit ihrem Rechenzentrum die IT-Infrastruktur und sorgt für hohe Standards zum Beispiel bei Verfügbarkeit und revisionssicherer Archivierung.

Kompetenzen bündeln zum Nutzen der Kunden
Neben der Gemeinsamkeit der langjährigen Branchenerfahrung bringen die drei Projektpartner ihre spezifischen Stärken in die Kooperation ein. Dabei lautete das gemeinsame Ziel, für Banken ein umfassendes und gleichzeitig flexibles Serviceangebot unter einem ganzheitlichen Ansatz bereitzustellen. Als Spezialist für das Meldewesen liefert die BSM GmbH mit BAIS die funktionale Anwendung als Kern des Serviceangebots. Capco als ausgewiesener Experte für Beratungs- und Servicedienstleistungen optimiert sowohl Prozesse als auch Strukturen und unterstützt in Migrations- und Integrationsthemen. Die Deutsche Börse AG gilt seit vielen Jahren als professioneller Partner für den Betrieb von kritischen Businessprozessen mit sensiblen Finanzdaten auf hochverfügbaren IT-Systemen. Sie stellt die IT-Infrastruktur und gewährleistet den zuverlässigen Betrieb.

Fazit
„Die Meldewesen Factory® optimiert bei Kunden vorhandene Prozesse und Strukturen im Meldewesen. Außerdem hilft sie, neue Anforderungen – beispielsweise Basel III – schneller und effizienter umzusetzen“ führt Ralph Cordts, Head of Business Transformation CEE bei Capco, aus. „So können Banken sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die verbesserte Datenbasis schafft außerdem mehr Transparenz und erleichtert die strategische Steuerung des Unternehmens“ ergänzt Anton König, Geschäftsführer der BSM GmbH.

Über Capco
Capco ist ein führender globaler Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen, die speziell für die Finanzdienstleitungsbranche entwickelt wurden. Die Mitarbeiter des Unternehmens kombinieren innovatives Denken mit hervorragender Branchenkenntnis – so können wir unseren Kunden Consulting Expertise, komplexe Technologielösungen, Package Integration und Managed Services anbieten. Durch unseren gemeinschaftlichen und effizienten Ansatz helfen wir unseren Kunden erfolgreich dabei, ihre Erträge zu steigern, effektives Risikomanagement zu betreiben, Kosten zu reduzieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Capco ist spezialisiert auf die Bereiche Banking, Kapitalmärkte, Vermögens- und Investmentmanagement, Finance, Risk & Compliance und Technologie. Wir haben Standorte in allen führenden Finanzzentren Europas, Nordamerikas, Asiens und Afrikas.
Weitere Informationen finden Sie unter www.capco.com.